Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Präsenzunterricht


Seit Montag, dem 15. Juni 2020, haben alle Klassen wieder Präsenzunterricht in der Schule. Aus organisatorischen Gründen können jedoch nicht alle Kinder gleichzeitig im Schulhaus sein. Deshalb hat Ihr Kind zwischendurch an einigen Tagen Lernen zu Hause. Dafür bekommen die Schülerinnen und Schüler Übungsaufgaben von ihren Lehrkräften. Sie sollten diese auch zuverlässig erledigen.

Sollte Ihr Kind krank sein oder Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person gehabt haben, dann darf es die Schule nicht besuchen. Vergessen Sie bitte nicht, Ihr Kind im Sekretariat zu entschuldigen!

Es gibt jedoch auch noch einige Änderungen im Schulablauf:

  1. Es gibt keinen Fachunterricht.
  2. Aus schulorganisatorischen Gründen gibt es kein Mittagessen und keine Mittagsbetreuung als Ganztagsklasse.
  3. Ausflüge und Feste sind nicht erlaubt.
  4. Es werden in diesem Schuljahr keine benoteten Probearbeiten mehr geschrieben. Für die Zeugnisse gelten die Noten, die bis zur Schulschließung erreicht wurden. Lernzielkontrollen zur Feststellung des Lernstands und der notwendigen Förderung der Kinder wird es jedoch ohne Benotung geben.
  5. Besonders positive Leistungen können jedoch zur Notenverbesserung herangezogen werden.
  6. In diesem Schuljahr wird es keine pflichtmäßigen Wiederholungen der Jahrgangsstufe geben. In besonderen Fällen raten wir zu einer freiwilligen Wiederholung. Diese muss von den Eltern beantragt und von der Lehrerkonferenz beschlossen werden. Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an die jeweilige Lehrkraft.