Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Angebote

Frühstück

Frühstück
Für Kinder, deren Eltern in der Früh bereits arbeiten müssen, gibt es die Möglichkeit, in der Schule ab 7:15 Uhr ein Frühstück einzunehmen. Ihr Kind muss jedoch für die "Frühstücksgruppe" angemeldet sein.

 

Mittagessen

Mittagessen
Die Kinder der Ganztagesklassen bekommen Montag bis Donnerstag ein warmes Mittagessen, welches täglich frisch von Frau Üstün und ihrem Team gekocht und angeliefert wird.

Schienen

Schienen
Um alle Kinder bestmöglich zu fördern, ist der Unterricht zeitweise in Schienen eingeteilt. Hierbei werden die Kinder je nach Begabung in Kleingruppen eingeteilt, wie z. B. DaZ (Deutsch als Zweitsprache) für Kinder mit Migrationshintergrund, MSD für Kinder mit sonderpädagogischem Hintergrund, sowie eine Begabtenschiene.

IGEL

IGEL - Individuelles Ganzheitliches Erziehen und Lernen
In den IGEL-Klassen werden Schüler mit emotionalen und sozialen Problemen von Lehrern und sozialpädagogischen Fachkräften in ihrer Heimatschule ganztags betreut. Ziel ist es, die Kinder der Klassen zwei bis vier durch intensive Betreuung zu fördern, dass nach dem Ende eines Schuljahres die Wiedereingliederung in die Regelklassen ermöglicht wird.

Übergangsklassen

Übergangsklassen
Kinder, deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um dem Unterricht folgen zu können, sind zunächst in einer Übergangsklasse untergebracht. Hier wird vor allem Wert darauf gelegt, die Deutsche Sprache zu erlernen, um die Kinder baldmöglichst in die Regelklassen einzugliedern.

Inklusion

Inklusion
Wir sind eine Schule mit dem Profil Inklusion. Kinder mit Einschränkungen haben meist eine(n) Schulbegleiter/in und können so im Unterricht unterstützt werden.

Bewegte Pause

Bewegte Pause
Bewegung ist wichtig. Nur wer ausreichend Bewegung hat, kann effektiv lernen. Wir achten deshalb auf regelmäßige Bewegungspausen und machen Bewegungsangebote in Hof- und Gangpausen.

Auch bei schlechten Wetter sollen die Kinder nach draußen gehen können. Bitte geben Sie Ihrem Sohn / Ihrer Tochter "Matschkleidung" mit in die Schule.

Schulfrucht

Schulfrucht
Da sich unsere Schule am sogenannten Schulfruchtprogramm beteiligt, bekommen montags alle Kinder kostenlos frisches Obst.

Umweltschule

Umweltschule
Natur wird groß geschrieben an unserer Sophien-Grundschule. Umweltbewusstsein auch. Unsere Schülerinnen und Schüler aus über 20 Nationen arbeiten mit Begeisterung im Schulgarten, säen, pflanzen, experimentieren und ernten.
Im gesamten Schulhaus achten die Kinder auf Strom-, Papier- und Wassersparen. Abfall wird genau getrennt.
In allen Klassen vermeiden wir vor allem Plastikmüll so gut es geht und benutzen deshalb wiederverwendbare Brotboxen und Trinkflaschen.
Für diese vielfältigen Bemühungen zum Schutz unserer Umwelt gab es jetzt das Prädikat "Umweltschule" - eine große Anerkennung, aber auch Verpflichtung!

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften
Zur vielfältigen Förderung unserer Kinder finden an den Nachmittagen Arbeitsgemeinschaften (AGs) statt.