Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schultheatertage 2024

Die diesjährigen Schultheatertage für alle interessierten Schulen aus Stadt- und Landkreis Hof fanden vom 17. bis 20. Juni im Studio des Theaters Hof statt.

Theatergruppen aus 13 Grund- und Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien zeigten ihr Können.
Unsere Theatergruppe war mit dem Stück "Hexe Hunkelmunkel und das 1x1-Abenteuer" dabei. Die 10 Dritt- und Viertklässler beeindruckten nicht nur mit schauspielerischen und tänzerischen Einlagen, sondern vermochten es, die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu fesseln, denn die umfangreichen Texte wurden sicher und ausdrucksstark vorgetragen.

Die Leiterin der Theaterguppe, Silke Somorosky, schrieb nicht nur das Theaterstück selbst, sondern nähte auch alle Kostüme und knipste die Fotos für die Bühnenbilder.

Noch im Laufe diesen Schuljahres kommen zudem alle anderen Sophien-Grundschüler und die Eltern der Schauspieler in den Genuss, das Theaterstück in der Aula der Schule anzusehen.
Vielen Dank an die Diakonie, die uns ermöglicht, eine Theater-AG zu bilden. Besonderer Dank auch an die Verantwortlichen des Hofer Theaters, die einplanen, dass Schultheatertage stattfinden können, insbesondere an die Mitarbeiter, die sich vor Ort für die Einweisung und die Ton- und Lichttechnik verantwortlich zeigten.

 

IMG 7507

Gruppenfoto im Theater vor den Proben im Studio

 

IMG 7519

7519 - Die Technik muss in Gang kommen...

 

IMG 7520

7220 - Die Schauspieler erkunden die Bühne

 

IMG 7523

 

IMG 7542

 

IMG 7622

 

IMG 7552

 


 

 

Die Klassen 2aG und 3d haben Thilo Andersson „gewonnen“!

Beim Gedichte Wettbewerb der Stadtbücherei Hof gab es für die Klassen 2aG und 3d eine tolle Überraschung. Die Gedichte gefielen der Jury so gut, dass die Kinder als Preis eine Schulstunde mit dem Jurymitglied Thilo Andersson vom Theater Hof gewannen. Gedichte von Joachim Ringelnatz und Heinz Erhardt gab der Schauspieler und Sänger zum Besten. Er hörte aber auch bei den von den Schülern vorgetragenen Gedichten gespannt zu. Er gab den Schülern hilfreiche Tipps, ihren Gedichtvortrag spannender und verständlicher zu gestalten. Wir waren uns alle einig, dass dieser Vormittag ein ganz besonderer war, herzlichen Dank!

20240621 sophie lesen 01

20240621 sophie lesen 02

Natur pur in der Ökostation

Alle vier 4. Klassen der Schule fuhren im Rahmen der "Woche der Alltagskompetenzen" zur Ökostation Helmbrechts. Die Mitarbeiterinnen der Station, Frau Schreier und Frau Tröße, hielten die Arbeitsgeräte, wie Kescher, Siebe, Wannen, Becherlupen zum Fangen von Kleinstlebewesen am Bach und Tümpel bereit. Mit Hilfe bereitliegender Bestimmungsfächer konnten die Kinder die Insekten selbst bestimmen und anhand der Vielzahl Rückschlüsse auf die Wasserqualität ziehen. Das beeindruckendste für die Kinder war das "Unterwasserhäuschen". Ein Aufschrei ging durch die Gruppe, als sicher ein großer Wels an der Scheibe blicken ließ. Wie ein Biber einen Baumstamm abnagt und zum Fällen bringt, konnten die Kinder bei der Brotzeit selbst an einer Karotte ausprobieren. Darüberhinaus gab es weitere Informationen zum Biber und zum Wasserhaushalt der Erde.

Herzlichen Dank den beiden Mitarbeiterinnen für einen lehrreichen Vormittag!   

 

IMG 6008  

IMG 6012

 

IMG 6031

 

IMG 6016

 

IMG 6019

 

IMG 6040

 

 


 

Gemeinsames Erleben von Spiel und Spaß ist doppelt schön

Fast schon Tradition ist inzwischen das Tandem-Projekt der Klassen 2a und 4a. Bereits in der Vergangenheit wurde zusammen das Lesen von Büchern geübt und verschiedene Aktionen gemeinsam durchgeführt. Und auch diesmal hieß es am Freitag vor den Pfingstferien: Gemeinsam macht es viel mehr Spaß! So durchliefen die Tandems, bestehend aus 1 Kind der vierten Klasse sowie 1-2 Kindern der zweiten Klasse, einige Stationen, bei denen sie ihre Kreativität sowie ihre sozialen Fähigkeiten unter Beweis stellen mussten. Gemeinsam wurde gepuzzelt, Tangramfiguren gelegt, Dominosteine aufgestellt, Wörter und Sätze geschrieben, Kennenlernspiele gespielt und noch vieles mehr. Alle Kinder brachten sich voll ein und waren mit Herzblut bei der Sache. Auch die beiden Lehrerinnen Frau Schmidt und Frau Grillmeier waren begeistert von dem Engagement der vielen Kinder.

20240517 102558

20240517 102826

20240517 103126

20240517 103152

Mathe-Asse beim Känguru-Wettbewerb

Am 18. April fand der Känguru-Wettbewerb 2024 statt. Auch 22 Viertklässler der Sophienschule waren unter den über 800.000 Teilnehmenden bundesweit und stellten sich mathematischen Multiple-Choice-Aufgaben. Es hatte schon Prüfungscharakter, als sich die Schüler gemeinsam in der Aula einfanden. 75 Minuten lang brüteten die Mathe-Asse an den 24 Aufgaben und warten jetzt ganz gespannt auf die Auswertung und Prämierung.

 

IMG E5599

 

IMG 5568

 

IMG 5578

 

IMG 5581

 

IMG 5589

 

IMG E5570

 

IMG E5583