Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Besuch am Schiller-Quartier

Am 12. Juli 2023 waren die Kinder der Klasse 3d zu einem Projekt des Schillergymnasiums "Märchen - interkulturell & produktiv" am Schiller-Quartier eingeladen.

Zunächst stimmte Frau Bischoff, die für das Projekt verantwortliche Lehrerin des Schillergymnasiums, die Sophienschüler auf das Thema ein. Ein besonderes "Juhu" begleitete einige Drittklässler an die verschiedenen Leseorte im Quartier, denn auch ehemalige Mitschüler der Schule wurden als Vorleser erkannt. Die Fünftklässler hatten ein selbst ausgesuchtes Märchen gut vorbereitet, so dass sie es flüssig und betont vorlesen konnten. Auch andere Passanten lauschten den Märchen aus aller Welt. Reihum konnten die Grundschüler mindestens drei verschiedenen Märchen zuhören und bekamen jeweils ein Kärtchen mit einer handelnden Person oder einem besonderen Ort etc. in ihre Märchenmappe. Die Bühne wurde im Anschluss - mit weichen Kissen ausgestattet - kurzerhand zur Schreibstube. Leider war die Zeit zu kurz, um das eigene spannende Märchen im "Kreativraum" fertig zu verfassen. Dennoch war eine tolle Inspiration gegeben und ein erster Entwurf wurde von den meisten Drittklässlern angearbeitet. Diese Vorlage wird eine Grundlage zu Weiterarbeit in der Schule sein.

Vielen Dank an die Kinder der Klasse 5a und Frau Bischoff!

 

IMG 8062

Frau Bischoff vom Schillergymnasium weist die Kinder der Klasse 3d ein

 

IMG 8072

 

IMG 8076

 

IMG 8073

 

IMG 8077

so viele Lesorte im Schiller-Quartier

 

IMG E8100

die Bühne wird zur Schreibstube

 

Maerchen

Märchen aus vielen Kulturen

 

IMG 8095

Wir bedanken uns bei den Fünftklässlern!

 


 

Weltkindertag 2022

mächtig was los

 

Nicht nur ein tolles Bühnenprogramm wurde zum Weltkindertag 2022 von der Stadt Hof auf die Beine gestellt, sondern auch viele Institutionen und Vereine sorgten für einen kurzweiligen Sonntagvormittag für Klein und Groß. Im Gelände der Sophien-Grundschule konnten sich die Kinder auf dem Fahrradparcours im Pausenhof üben oder den Fahrbahnbelag der Bergstraße mit Straßenmalkreiden verschönern. Ein Höhepunkt für die Kinder war der Umzug durch das Bahnhofsviertel. So hatten sich die Klassenstufen verschiedenen Themen angenommen. Waren für die vier ersten Klassen eher die Buchstaben von Bedeutung, thematisierten die zweiten Klassen die Jahreszeiten. Die Kinder der dritten Klassen schmetterten den passenden Song des Sophienschul-Liedes "Viele Kinder lernen da, aus Asien, Europa, Afrika..." zu ihrer Verkleidung mit Hüten in den Farben der Flagge ihres Herkunftslandes. Schließlich trällerten die Schüler der vierten Klassen den Song "Musik vereint uns".  

Für das leibliche Wohl der Besucher war mit Döner, Putenwienern oder frisch gebackenen Waffeln bestens gesorgt. Leider wurden die Besucher zwischenzeitlich von einem heftigen Regenguss überrascht. Dennoch war dieser Weltkindertag ein gelungenes Fest für alle Beteiligten.

Das Team der Sophien-Grundschule dankt allen fleißigen Helfern! 

 
IMG 9844

Die Ruhe vor dem Ansturm

 

IMG 9888

Auf geht`s zum Umzug durch das Bahnhofsviertel 

 

IMG 9862

Noch ist es sonnig und trocken - der Dönerstand des Elternbeirats stark frequentiert

 

IMG 9900

Es stockt kurz beim Umzug im Wittelsbacher Park, aber zu  sehen gibt es genug

 

IMG 9982

IMG 9981

IMG 9975

IMG 9980

 

Zauberwald – gedruckt und gestickt

Ein Kunstprojekt der besonderen Art startete die Klasse 3aG der Sophien-Grundschule in Hof. Klassenleiterin Simone Maciocha nahm das Angebot einer engagierten Schülermutter, Frau Gemeinhardt, an, mit der Klasse einen Linolschnitt zu gestalten. Diese künstlerische Tätigkeit gehört zur langen Tradition der Hofer Familie. Zwei Vormittage arbeite man in der 3b mit dem Ziel, eine Karte zu gestalten. Ein Klassenmotiv sollte konstruiert werden, zu dem jeder Schüler und jede Schülerin etwas beitragen konnte. Ein „Zauberwald“ wurde geboren, aus dem nicht nur eine Karte entstand ….
Zu Beginn wurden die Kinder, auch über anschauliche Beispiele, an das Zeichnen für Vinyldruckplatten herangeführt, dann arbeiteten sie abwechselnd am Gemeinschaftsbild. Zuletzt ging es ans Ausschneiden der Motive. Die Schule besaß bereits einen Klassensatz an Schneideutensilien, sodass jedes Kind eigenständig ein Segment aus dem Gemeinschaftsbild ausheben konnte. Mit Spannung wurde das Druckergebnis erwartet.
Das Klassenzimmer sollte bei der Aktion für Eltern geöffnet werden und zeigen, dass die Schulfamilie nicht nur aus Kindern und Lehrern besteht, sondern die ganze Familie etwas beitragen kann. – Eine schöne Tatsache, die pandemiebedingt mittlerweile fast in Vergessenheit geraten ist. Ein Bild für die Schule entstand und für jedes Kind eine Karte, welche die Schülerinnen und Schüler wiederum an ihre Liebsten verschenken konnten. Die Begeisterung in den Elternhäusern war groß.
Die größte Überraschung war jedoch, dass jedes Kind eine warme Wintermütze mit einem großen gelben Bommel bekam, auf die der Zauberwald der Klasse aufgedruckt war! Mit Unterstützung der Hofer Mützeria wurde der Linolschnitt auch noch zum Stickmotiv. Die 3aG bekam also eine Mützen-Kleinserie in ihrem selbst gestalteten Design und Frau Gemeinhardt schrieb: „Ich durfte ein Kunstprojekt an der Sophienschule Hof leiten. Für diese Gelegenheit und die wunderbare Erfahrung, die ich dabei gemacht habe, danke ich Simone Maciocha, Klassenleiterin der 3aG und Rektorin Jutta Beer. Es war sehr spannend, die Mädchen und Jungs waren einfach super – sehr interessiert, kreativ, freundlich und die ganze Zeit bei der Sache!“
Geplant sind weitere Motive im Laufe des Jahres, sodass die Kinder weiterhin Freude am Kreieren haben und motiviert Handwerk betreiben können.
Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Gemeinhardt, die Mützeria und alle Eltern, die sich im positiven Sinne für unsere Schulen engagieren!

 

 

Vorlesestunde in der Bücherei

Am 21. November nahm die Klasse 2eK gemeinsam mit den Vorschulkindern des St. Lorenz Kindergartens an einer Vorlesestunde in der Bücherei teil.  Eine Schauspielerin des Hofer Theaters las die Geschichte vom Ritter Rost vor. Nach dem Vorlesen studierten die Kinder gemeinsam mit einer Tänzerin des Theaters einen kleinen Tanz zum Lied vom Ritter Rost ein. Alle Kinder waren total begeistert.

WhatsApp Image 2020 01 06 At 110025
WhatsApp Image 2020 01 06 At 110025 1
WhatsApp Image 2020 01 06 At 110025 2
WhatsApp Image 2020 01 06 At 110025 3

 

 

Lorenzparkfest am 07. Juni 2019

20190707 112412
20190707 112919
20190707 113520
PHOTO 2019 07 07 15 55 07
20190707 112800
20190707 112804
PHOTO 2019 07 07 15 50 46
PHOTO 2019 07 07 15 55 05

 

Sophien-Grundschule als Gastgeber beim Projekt "Kitchen on the run"

Am Donnerstag, den 23.05.2019, kochten Mitarbeiter der Sophien-Grundschule beim Projekt "Kitchen on the run" im Rahmen des sechsten Kochabends. Eine der Gastgeberinnen war Sylvia Weiland, die pakistanische Rezepte mitbrachte. Gemeinsam mit Menschen verschiedener Nationen wurde gemeinsam gekocht, gegessen und getanzt. 

Kennenlernrunde 1
IMG 3322
IMG 3325
IMG 3327
IMG 3332
IMG 3335
IMG 3548

Quelle: www.frankenpost.de, 25.05.2019

IMG 3340
IMG 3341
IMG 3342
IMG 3345
IMG 3348
IMG 3385
IMG 3338
IMG 3349
IMG 3350
IMG 3552

Quelle: www.frankenpost.de, 25.05.2019

IMG 3351
IMG 3352
IMG 3362
IMG 3372
IMG 3376
IMG 3539

Quelle: www.frankenpost.de, 25.05.2019

IMG 3415
IMG 3496
IMG 3507
IMG 3556 2

Quelle: www.frankenpost.de, 25.05.2019

IMG 3443
Gruppenfoto

Weitere Fotos von "Kitchen on the run" vor der Sophien-Grundschule:

IMG 2397
IMG 2429
IMG 2401
IMG 2408
IMG 2399
IMG 2417
IMG 2430
IMG 2428
IMG 2432
IMG 2421
IMG 2437
IMG 2913
IMG 2916
IMG 2917
IMG 2918